Fotoautomat


DJ-Knuthy`s Fotobox 2.0 fast fertig!

Liebe Leserin, liebe Leser,

ich mag Partyfotos! Meine Kunden auch! Darum biete ich meinen Kunden auch gerne meine Fotobox an. Die ist der Renner auf jeder Party, und die Anfragen nach der Fotobox sind immens.

Mittlerweile habe ich die zweite Box fertig gestellt, mit einigen Verbesserungen, sowohl für mich, als auch für den “Benutzer”.

Der große Unterschied zur Version 1, (Artikel über Version 1 weiter unten in meinem Blog zu lesen!) ist der sogenannte Live-View, dieser ermöglicht dem Fotowilligen ein Livevideo seiner selbst, bis er fotografiert wurde. Somit ist es möglich anhand des wiedergegebenen Videos noch Korrekturen an seinen Posen vorzunehmen! Und, es gibt keinen Buzzer mehr zum Kamera auslösen, alles nur noch per Touchbedienung am Bildschirm!

Bedienung: Einfach auf den Touchscreenmonitor drücken, ein 5 sekündiger Countdown gestartet, das Bild wird geschossen und unmittelbar danach für 8 Sekunden angezeigt. Daraufhin wechselt die Box automatisch wieder in den Liveview-Modus, und das nächste Bild kann geschossen werden

Technik: 15″ Monitor mit Touchbedienung, 16MP DSLR Kamera von Canon (fotografiert wird in voller Auflösung!), verbaut in einem professionellem Roadcase

Bilder folgen die Tage…. hatte noch keine Zeit!

Bis bald, DJ-K*


Der zweite Test der Fotobox…

… lief sehr erfolgreich! Getestet habe ich sie auf dem Polterabend von Tinka und Anja, vielen Dank dafür! 🙂

Dieses Mal hatte ich nicht nur ein paar Schilder mit an Bord, sondern den komplett gefüllten Koffer mit lustigen Accessoires und einen sehr pornösen, goldenen Bilderrahmen. Ebenfalls hatte ich eine Bedienungsanleitung angefertigt, damit die Gäste es möglichst einfach haben, die Fotobox zu bedienen. Auch wurde der Blitz optimiert.

Die Tests sind nun abgeschlossen, die Fotobox lief 9 Stunden störungsfrei (bis auf die Batterien im Blitz, die nur 750 Bilder hielten 🙂 ), die Fotobox geht nun in die Vermietung… 😉

image IMG_2123 IMG_2365

 


…der erste Test der Fotobox!

Am Samstag hatte ich das Vergnügen die Fotobox das erste Mal auf einer Veranstaltung zu testen.

Vielen Dank, Laura & Stefan! 😉

Bis auf ein Paar “Problemchen” war der Test durchweg positiv, die Bilder sind ohne Blitz, und nur im Automatikmodus geschossen! Die Canon EOS 1100D war mit einem Netzteil im Dauerbetrieb, Stromsparmodus abgeschaltet, ist aber trotzdem nach 8 Stunden! einfach ausgegangen, warum weis ich nicht. Ich habe festgestellt das eine kurze Bedienungsanleitung für die Gäste von Vorteil wäre (wird noch umgesetzt ;-).

Die Fotobox wurde von den Gästen sehr gut genutzt, 450 Bilder in 9 Stunden sind schon recht beeindruckend. Hier einige Bilder!

 


Bastelei…. fast fertig

Hallo Leute, dann lüfte ich einmal das Geheimnis meiner “Bastelei”.

Man nehme Holz, Leim, Schrauben eine DIgital-Kamera, ein Tablet und eine SD-Karte mit Wifi, und vor allen Dingen etwas handwerkliches Geschick!

Heraus kommt dann diese Fotobox, auch “Fotobooth” genannt!

Fotobooth im Rohbau, Technik funktioniert!

Fotobooth im Rohbau, Technik funktioniert!

Ich habe mich mal dran getraut, einen transportablen Fotoautomat zu bauen. Dieser wird einfach aufgestellt, Kamera und Tablet gestartet, wenn man auf den Buzzer drückt, fokussiert die Kamera und schiesst ein Foto, welches sofort auf dem iPad angezeigt wird!

Bald auf Hochzeiten und Parties aller Art für einen kleinen Aufpreis dazubuchbar! 🙂

Fotobooth fertig!

Fotobooth fertig!

Die Fotobox ist aber noch nicht ganz fertig, es fehlen noch ein Paar Kleinigkeiten, wie zum Beispiel das Stativ, Stativaufnahme, und das wichtigste, der Blitz, wenn einmal schlechte Lichtverhältnisse sind.

Weitere Bilder über die Funktion und vor allen Dingen den Spaß den man damit hat folgen…